Neo-Ökologie und die Suche nach Sinn

Wenn von Zukunftsforschern wie Matthias Horx „Neo-Ökologie“ als „Der wichtigste Mega-Trend unserer Zeit“ genannt wird, besteht die Herausforderung, das auf die Praxis zu übertragen. Was bedeutet das konkret? Die mit nahestehende Branche des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus steht in weiten Teilen bereit, genau dort anzuknüpfen. Initiativen wie „Die grüne Stadt“ haben in hervorragender Weise die Belange der Branche aufgegriffen und bringen den Wert von Grün in vielfältiger Weise nicht nur in das Bewusstsein der Gesellschaft, sondern auch und vor allem in die Politik. Stand Januar 2020: Um die Zukunft GaLaBau-Branche braucht man sich also keine Angst zu machen. Und es stellt sich die Frage, wie ein Megatrend wie „Neo-Ökologie“ unsere Arbeits- und Lebenswelten verändern wird? Die folgenden Zitate sind der Trendstudie Neo-Ökologie des Zukunftinstituts Frankfurt entnommen, das sehr eng mit dem Zukunftsforscher Matthias Horx verbunden ist.

Neo-Ökologie ist der Megatrend

Dieser Megatrend wird die 2020er prägen wird wie kein anderer, so sagt Horx voraus:
  • Umweltbewusstsein wird vom individuellen Lifestyle zur gesellschaftlichen Bewegung. Nachhaltigkeit vom Konsumtrend zum Wirtschaftsfaktor. Und die Klimakrise zur Grundlage einer neuen globalen Identität.
  • Machen Sie Transparenz zur  Selbstverständlichkeit. Zeigen Sie, in welchem Bereich Sie schon nachhaltig agieren und in welchem Bereich Sie in Ihrem Unternehmen noch Verbesserungspotenziale sehen.
  • Stellen Sie sich die Sinnfrage! Die Märkte der Zukunft sind Sinn-Märkte: Nicht nur für Konsumenten, auch für Mitarbeiter werden künftig Unternehmen unattraktiv, die keinen echten Mehrwert für die Gesellschaft generieren.
  • Denken Sie nicht nur an Profite, sondern stellen Sie die Sinn-Frage: Welchen Mehrwert bietet Ihr Unternehmen der Welt? Nur wenn der Sinn des Unternehmens über die Profit-Frage hinausgeht, können Sie dauerhaft überleben.
  • Sie sind Teil eines globalen Netzwerkes – also handeln Sie auch so: Denken Sie alle Teile der Produktions-, Vertriebs-, Konsum- und Recyclingkette mit und machen Sie diese für Ihre Konsumenten und Mitarbeiter transparent.
„Der Megatrend bewirkt nicht nur eine Neuausrichtung der Werte der globalen Gesellschaft, der Alltagskultur und der Politik. Er erschüttert unternehmerisches Denken und Handeln in seinen elementaren Grundfesten.“ Quelle Zukunftsinstitut Frankfurt 2019

„Sinn“ im Unternehmen umsetzen

Kann das Thema „Sinn“ in die Praxis eines Unternehmens umgesetzt werden? Ein deutliches „Ja“. Stellen Sie sich die Frage: „Was verändert Ihr Unternehmen im Leben Ihrer Kunden?“ Ich persönlich freue mich darauf, im Juni 2020 genau an diesem Thema mit einer Gruppe von acht Unternehmern forschen zu können.